City Hotel Logo
Unser Kunden- zufriedenheitsindex
"sehr gut"
84%
2225 Bewertungen
auf 12 Portalen
Mehr hier!
Jetzt neu:
3% Rabatt
Bei Buchungen über
unsere
Homepage
  • Buchen Sie zum garantierten Bestpreis
  • kein Warten - sofortige Buchungsbestätigung
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich

Der Kaiserstuhl

Breisach:

Vom Münsterberg aus hat man eine schöne Aussicht auf die Weinberge des Kaiserstuhls aber auch auf den Rhein und hinüber nach Frankreich. Bei guter Fernsicht sieht man sowohl den Schwarzwald als auch die Vogesen.
 

Möglichkeit zur Besichtigung des gotischen Münsters mit einem Altar aus dem 16. Jahr-hundert und Fresken von Martin Schongauer
 

Möglichkeit eine Schifffahrt auf dem Rhein zu unternehmen (Es gibt z. B. Schleusenfahrten die 1 bis 2 Stunden dauern, aber auch Halb- und Ganztagesfahrten z. B. nach Colmar, Basel oder Straßburg).
 

Möglichkeit zur Besichtigung der Geldermann-Sektkellerei.

 

Achkarren:

Hier kann man über den „Weinlehrpfad“ gehen, das Weinbaumuseum besichtigen und/oder in den zahlreichen Weingütern oder der Winzergenossenschaft eine Weinprobe machen.

 

Burkheim:

Ein sehr schöner kleiner Weinbauort mit einer Schlossruine, in der Lazarus von Schwendi zeitweise lebte. Der ganze Ort ist in den Sommermonaten wunderschön mit zahlreichen Blumentöpfen und – pflanzen dekoriert. In der örtlichen Winzergenossenschaft oder im „Schwendi-Keller“ Möglichkeit zur Weinprobe. Zu bestimmten Terminen finden abends auch „Nachtwächter-Führungen“ stattt.

 

Sasbach:

Möglichkeit zur Besichtigung der Burgruine Limburg.

Von Sasbach Weiterfahrt über Königschaffhausen (bekannt für die „Kirschenkönigin“, die hier jedes Jahr gewählt wird – dieser Teil des Kaiserstuhls ist bekannt für den Anbau von Obst und Nüssen!) nach Endingen

 

Endingen:

Ein typischer Weinbauort des Kaiserstuhls mit mittelalterlichem Stadttor und einer sehr schönen Kirche.
 

Von Endingen Weiterfahrt nach Riegel (bekannt wegen der „Riegeler Brauerei). Wer Zeit und Lust hat, kehrt in der Gaststätte der „Riegeler Brauerei“ zu einem Vesper oder Bierchen ein . Von Riegel Weiterfahrt über Bahlingen/Schelingen/Oberbergen „mitten hinein“ in den Kaiserstuhl. Und über den „Vogelsangpass“ nach Bötzingen, wo auch Goethe einst schon zu Gast war und die Region mit den Worten pries: „Welch ein glückliches Land, wo der Wein vor der Kulisse des Schwarzwaldes reift!“